Brandenburg ʼ33 – Erinnern vor Ort

Am 30. Januar 2023 präsentiert das Aktionsbündnis Brandenburg acht Audiowalks und eine neue Website.

Plenum am 15. November 2022

Aktionsbündnis Brandenburg gibt sich neuen Namen

16.11.2022 | Brandenburger Bündnis gegen Rechtsextremismus betont zivilgesellschaftliches Engagement gegen Rassismus

Zivilgesellschaft fordert Eintreten gegen Antisemitismus und Antiziganismus

23.6.2022 | Gemeinsame Pressemitteilung der Fachstelle Antisemitismus Brandenburg, des Aktionsbündnisses Brandenburg und der Opferperspektive zur Änderung der Landesverfassung.

25 Jahre gegen Rechtsextremismus und Rassismus

17.6.2022 | Seit 25 Jahren setzt sich das Aktionsbündnis gegen Gewalt, Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit für eine vielfältige offene Gesellschaft ein.

Tagung über Stolpersteine in Brandenburg

11.12.2021 | Dezentrales Gedenken an die Verbrechen des Nationalsozialismus, Erinnerungsarbeit vor Ort und Möglichkeiten digitalen Engagements standen im Mittelpunkt einer Tagung am heutigen Sonnabend in Potsdam.

Aktionsbündnis fordert Konsequenzen aus dem NSU-Komplex

29.10.2021 |Auf seinem 58. Plenum verabschiedete das Aktionsbündnis ein Statement anlässlich des bevorstehenden Jahrestages der Selbstenttarnung des „Nationalsozialistischen Untergrunds“ (NSU).

Vielfalt in Brandenburg stärken – Rechtsextremismus zurückdrängen!

26.5.2021 | Unter dem Titel „Vielfalt in Brandenburg stärken – Rechtsextremismus zurückdrängen!“ hat das Aktionsbündnis Brandenburg gemeinsam mit Vertreter_innen der demokratischen Fraktionen im Brandenburger Landtag ein Video-Statement veröffentlicht.

Brandenburger Stolperstein-Website geht online

4.12.2020 | Am Donnerstag, den 3. Dezember 2020, präsentierte das Aktionsbündnis Brandenburg eine neue Website zu allen in Brandenburg verlegten Stolpersteinen.

Neue Form der Zusammenarbeit

14.9.2020 | Die Integrationsbeauftragte des Landes Brandenburg und das Aktionsbündnis Brandenburg heben ihre Zusammenarbeit mit einer Kooperationsvereinbarung auf eine neue Stufe.

Wir werden nicht locker lassen!

27.8.2020 | Das Aktionsbündnis Brandenburg begrüßt die Parlamentsinitiative gegen Rechtsextremismus und betont: „Eine starke Zivilgesellschaft ist eine der effektivsten Maßnahmen gegen die Gefahr des Rechtsextremismus.“