Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Reichsbürger, Selbstverwalter und Verschwörungsideologen

27. September 18:00 - 19:30

Die jüngere Vergangenheit und die Gegenwart offenbaren, wie gut die Angebote von Verschwörungsideologen an die Bedürfnisse vieler Menschen andocken können, wie wirkmächtig Erzählungen sein können, die vermeintlich dunkle Mächte als Schuldige benennen und wie rapide der Prozess der Radikalisierung vonstattengehen kann.

Auch in Brandenburg zeigt sich nach wie vor, dass Behörden, Einrichtungen, Gemeinden und Nachbarschaften mit den Umtrieben sogenannter Reichsbürger*innen und Selbstverwalter*innen konfrontiert sind. Zunehmende Aktivitäten und versuchte Immobilienankäufe des selbsternannten Königreichs Deutschland, szeneübergreifende Vernetzung esoterisch- und verschwörungsideologischer Akteur*innen, das Aufkommen neuer oder veränderter Problemlagen und die hohe Zahl von Personen, die dem Spektrum der Reichsbürger*innen zugeordnet werden, verdeutlichen die Dringlichkeit einer aktiven Auseinandersetzung.

Möchten Sie sich über aktuelle Erkenntnisse und Entwicklungen informieren? Interessieren Sie sich für konkrete Problemlagen und möchten sich mit Fachleuten austauschen sowie Möglichkeiten im Umgang erörtern? Dann sind Sie herzlich eingeladen!

Gäste:

Heiko Homburg, Verfassungsschutz Brandenburg
Joana Edge, Mobiles Beratungsteam Angermünde
Steffi Bahro, Beratungsstelle Mitmensch

Moderation: Martina Weyrauch

Veranstalter

Brandenburgische Landeszentrale für politische Bildung

Veranstaltungsort

Brandenburgische Landeszentrale für politische Bildung
Heinrich-Mann-Allee 107 (Haus 17)
Potsdam, 14473 Deutschland
Google Karte anzeigen
Veranstaltungsort-Website anzeigen

Veranstalter

Brandenburgische Landeszentrale für politische Bildung

Veranstaltungsort

Brandenburgische Landeszentrale für politische Bildung
Heinrich-Mann-Allee 107 (Haus 17)
Potsdam, 14473 Deutschland
Google Karte anzeigen
Veranstaltungsort-Website anzeigen