Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Gedenken und Mahnen – Kundgebung zur Erinnerung an Sven Beuter

20. Februar 18:00

Am 20. Februar 1996 verlor die Welt einen Punk und Menschenfreund, als Sven Beuter seinen schweren Verletzungen erlag. Fünf Tage zuvor wurde er in Brandenburg an der Havel von dem Neonazi Sascha L. brutal zusammengeschlagen. In Gedenken an Sven Beuter und gegen jegliche Form von rassistischem, antisemitischem und rechtsextremem Gedankengut lädt die “Initiative zum Gedenken an Sven Beuter” gemeinsam mit dem Antifaschistischen Jugendforum Brandenburg, dem Brandenburger Landesverband der Falken und dem Verein Opferperspektive aus Potsdam alle Interessierten zur Teilnahme an der Gedenkkundgebung ein.

Die Kundgebung findet am 20. Februar um 18 Uhr in Brandenburg an der Havel bei der Gedenktafel vor der Havelstraße 13 statt.

Mehr Informationen zu Sven Beuter, zur Tat und zum Gerichtsverfahren gegen Sascha L. findet ihr unter diesem Link.

Details

Datum:
20. Februar
Zeit:
18:00
Webseite:
https://www.opferperspektive.de/aktuelles/gedenken_sven_beuter_2024

Veranstalter

Initiative zum Gedenken an Sven Beuter
Antidiskriminierungsberatung Brandenburg / Opferperspektive e.V.
SJ Die Falken Brandenburg
Antifaschistisches Jugendforum Brandenburg

Veranstaltungsort

Gedenktafel Sven Beuter
Havelstraße 13
Brandenburg an der Havel, 14776
Google Karte anzeigen

Details

Datum:
20. Februar
Zeit:
18:00
Webseite:
https://www.opferperspektive.de/aktuelles/gedenken_sven_beuter_2024

Veranstalter

Initiative zum Gedenken an Sven Beuter
Antidiskriminierungsberatung Brandenburg / Opferperspektive e.V.
SJ Die Falken Brandenburg
Antifaschistisches Jugendforum Brandenburg

Veranstaltungsort

Gedenktafel Sven Beuter
Havelstraße 13
Brandenburg an der Havel, 14776
Google Karte anzeigen