Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Filmvorführung und Gespräch: „Nelly & Nadine“

20. Oktober 2023 19:00 - 21:00

In Zusammenarbeit mit dem Verein Brückenschlag Fürstenberg e. V. lädt die Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück herzlich zur Vorführung des Dokumentarfilms „Nelly & Nadine“ am Freitag, den 20. Oktober 2023 um 18:00 Uhr ein.

Der Film handelt von der Geschichte der beiden Frauen, Nelly und Nadine, die sich 1944 als Häftlinge im Konzentrationslager Ravensbrück kennen lernten. Nach der Befreiung finden sie einander wieder und beginnen eine Beziehung, die ein Leben lang halten wird. Nellys Enkelin begibt sich auf Spurensuche nach einer lesbischen Liebe, die von der Familie nie als solche benannt wurde.

Der Dokumentarfilm von Magnus Gertten hat eine Laufzeit von 92 Minuten und ist eine Coproduktion aus Schweden, Belgien und Norwegen aus dem Jahr 2022. Der Film wurde in der Sektion Panorama der BERLINALE 2022 gezeigt und gewann den Teddy Award für den besten Dokumentarfilm. Die Begründung der Jury lautete:

«Dieser Film veranschaulicht die Notwendigkeit einer queeren Geschichte und eines queeren kollektiven Gedächtnisses zum Zweiten Weltkrieg, während er gleichzeitig den vergessenen Opfern und Überlebenden des Holocausts die lang benötigte Würdigung zukommen lässt. All diese wichtigen Bereiche abzudecken, würde sich für die meisten Filme als schwierig erweisen, aber mit, Nelly & Nadine‘ und ihrer außergewöhnlichen Liebe, die allen Widrigkeiten zum Trotz überlebt hat, bekommen wir diese Geschichte von Mut und Widerstandskraft, die mit Anmut erzählt wird und einen bleibenden Eindruck bei jedem Zuschauer hinterlässt.» Link zum Trailer

Seit einigen Jahren wird für die Anerkennung bislang weniger beachteter Opfergruppen der NS-Verfolgung gestritten. Hierzu gehören auch die lesbischen oder als lesbisch denunzierten Häftlinge im Frauen-Konzentrationslager Ravensbrück.

Gezeigt wird der Film im Kino in der Alten Reederei in Fürstenberg/Havel. Der Voraufführung des Films folgt ein Gespräch über den Film mit Kirsten Poggendorff (Brückenschlag Fürstenberg e. V.), Uwe Fröhlich (Queeres Brandenburg Landeskoordinierungsstelle / Katte e. V.) und Ricarda Rogalla (Mitarbeiterin der Bildungsabteilung der Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück).

Datum: Freitag, 20. Oktober 2023

Uhrzeit: 18:00 Uhr

Ort: Kino in der Alten Reederei, Brandenburger Straße 38, 16798 Fürstenberg/Havel

Wir laden Sie herzlich ein und freuen uns auf einen bereichernden Abend und einen interessanten Austausch mit Ihnen.

Veranstalter

Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück

Veranstaltungsort

Alte Reederei
Brandenburger Str. 38
Fürstenberg/Havel, 16798 Deutschland
Google Karte anzeigen

Veranstalter

Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück

Veranstaltungsort

Alte Reederei
Brandenburger Str. 38
Fürstenberg/Havel, 16798 Deutschland
Google Karte anzeigen