Bildungsteam Berlin-Brandenburg

Das Bildungsteam organisiert Seminare und Fortbildungen zu den Themen Diversity, Geschlechterverhältnisse, Sexualität, Migrationsgesellschaft, Rassismus, Diskriminierung und Antisemitismus.

Ansprechpersonen Jenny Howald, Žaklina Mamutovič
Anschrift Cuvrystr. 20 A, 10997 Berlin
Telefon 030 61076544
E-Mail buero@bildungsteam.de
Internet www.bildungsteam.de

Das Bildungsteam Berlin-Brandenburg e.V. ist in der außerschulischen Bildungsarbeit tätig und organisiert seit 1997 Seminare für Jugendliche, Fortbildungen für Pädagog_innen und Organisationsentwicklung und Beratung in Brandenburg, Berlin und darüber hinaus.

Das Bildungsteam ist anerkannter Träger der freien Jugendhilfe und Mitglied im Paritätischen Wohlfahrtsverband Landesverband Berlin e.V. und im Dachverband der Landesarbeitsgemeinschaft für politisch-kulturelle Bildung in Brandenburg e.V. (LAG). Außerdem ist das Bildungsteam Mitglied bei den Neuen Deutschen Organisationen (NDO).

Wir bieten Projekttage, Workshops und Seminare für Jugendgruppen und Schulklassen zu den Themen Rassismus, Diskriminierung, antimuslimischer Rassismus, Antisemitismus, Rechtsextremismus, Konfliktbearbeitung, Kommunikation, Soziales Lernen, Diversity, Empowerment, Geschlechtliche und sexuelle Vielfalt an. Dazu haben wir spezielle Methoden und Konzepte für bildungsbenachteiligte Jugendliche erarbeitet.

Wir bieten außerdem Fortbildungen für Fachkräfte zu den Themen Interkulturelle und Diversity – Kompetenzen in der pädagogischen Arbeit, Flucht und Migration, Umgang und Abbau von Diskriminierungen, Umgang mit Alltagsrassismus, Umgang mit rechtsextremen Tendenzen bei Jugendlichen, Inklusion und geschlechtliche und sexuelle Vielfalt an. Die Fortbildungen sind praxisnah und werden thematisch an die Interessen und Bedarfe der Einrichtung bzw. des Teams angepasst.

Wir unterstützen Teams in der Konzeptentwicklung, Teamentwicklung und Teamfindung, bei der kollegialen Fallberatung, zum Thema Kommunikation und Konflikte und beim Umgang mit Mobbing.

Wir beraten und begleiten Organisationen im Prozess zur diversitätsbewussten, interkulturell offenen und inklusiven Organisation. Dabei verfügen wir über weitreichende Erfahrungen durch die Begleitung von Schulen, Ausbildungseinrichtungen und Verwaltungen bzw. freien Trägern der Jugendhilfe. Wir bieten Unterstützung für eine Anpassung der Strukturen, Kompetenzerweiterung, Personalentwicklung und Sozialraumorientierung, um das Vorhaben und Gelingen der Interkulturellen Öffnung erfolgreich umzusetzen.