Seminar: Potenziale geflüchteter Menschen erkennen

14. Oktober 2017
10:00 Uhr
Potsdam, LAG
Schulstraße 9, Raum 159, 14482 Potsdam
Oktober

Geflüchtete haben nicht nur einen Unterstützungsbedarf, sondern bringen selbst viele Fähigkeiten und Kenntnisse mit. Durch das Kennenlernen und Selbsterfahren von verschiedenen Techniken der Biografiearbeit werden MultiplikatorInnen (Ehrenamtliche wie Hauptamtliche) in Methoden geschult, mit denen die Kompetenzen geflüchteter Menschen herausgearbeitet werden können. Ziel dieser Seminareinheit ist es, die Teilnehmerinnen und Teilnehmer für die eigene und fremde Biografie zu sensibilisieren. Durch die Betrachtungen können eigene und fremde Potentiale sowie Ressourcen bewusst und somit nutzbar gemacht werden.

Die Veranstaltung findet statt im Zuge der BAMF-geförderten Fortbildungsreihe „MultiplikatorInnen fördern – Engagement für Geflüchtete stärken“ der Landesarbeitsgemeinschaft für politisch kulturelle Bildung in Brandenburg e.V.

Anmeldung bis zum 30. September unter arosner.lag@gmx.de oder telefonisch unter 0331-5813238.