Aktuelles

Titelbild "Neue Nachbarn"
12. Januar 2015

Neue Nachbarn

Was haben die Menschen erlebt, die als Flüchtlinge nach Deutschland kommen? Und wie geht es ihnen in Brandenburg? In einem neuen Heft des Aktionsbündnisses erzählen fünf Flüchtlinge ihre Geschichte.
"Schöner leben ohne Nazis"
15. Dezember 2014

Protest gegen Fackelmarsch

Das Bündnis Oberhavel Nazifrei ruft zu einer Kundgebung an diesem Mittwoch auf, um einem geplanten rechten Fackelmarsch mit einem klaren Zeichen für ein weltoffenes Oranienburg entgegenzutreten.
7. Dezember 2014

"Schöner leben ohne Nazis"-T-Shirts

Ab sofort gibt es schöne T-Shirts und Turnbeutel von iriedaily und des Aktionsbündnisses. Der Gewinn geht zu 100 Prozent an Initiativen gegen rechts in Brandenburg.
Luftballons "Welcome refugees"
5. Dezember 2014

Wittstocker für Willkommenskultur

Das Bündnis „Wittstock bekennt Farbe“ ruft alle Bürgerinnen und Bürger auf, am 6. Dezember auf dem Marktplatz für eine vielfältige Gesellschaft einzustehen. Kurz darauf will die rechte Szene einen rassistischen Fackelmarsch durch die Dossestadt veranstalten.
"Prenzlau liebt Kinder - keine Nazis"
5. November 2014

Protest gegen rechten Aufmarsch in Prenzlau

Am Samstag, den 8. November ist eine rechtsextreme Demonstration in der uckermärkischen Kreisstadt geplant. Das Bunte Bündnis Couragiertes Prenzlau ruft zu Protesten auf.
Gedenkplatte "Zum Gedenken an Mehmet Kubasik"
25. Oktober 2014

NSU-Prozess: Der Zeuge "Piatto"

Antonia von der Behrens vertritt im NSU-Strafverfahren Hinterbliebe des ermordeten Mehmet Kubasik. Im Interview erklärt sie, wozu Opferanwältinnen und -anwälte den ehemaligen Brandenburger V-Mann Carsten Sz. befragen wollen.
Carlo Weber, Abteilungsleiter Verfassungsschutz im Innenministerium Brandenburg
25. Oktober 2014

NSU: Wird V-Mann "Piatto" vor Gericht befragt?

Das Oberlandesgericht München hat für den 4. November Carsten Sz., den ehemaligen V-Mann "Piatto", als Zeugen im NSU-Strafverfahren geladen. Das brandenburgische Innenministerium will nur einer Befragung per Video zustimmen.
AfD-Plakat "Einwanderung ja. Aber nicht in unsere Sozialsysteme!"
24. Oktober 2014

Ist die AfD eine Gefahr für die Demokratie?

Am 10. November diskutieren auf Einladung des Aktionsbündnisses in Potsdam: Dr. Gideon Botsch (Moses Mendelssohn-Zentrum), Anne Hähnig (Die ZEIT), Andreas Kemper (Soziologe) und Helmut Metzner (Lesben- und Schwulenverband in Deutschland).