Aktuelles

Antirassismusdemo in Oranienburg
28. Januar 2010

Antirassismustage in Oranienburg

Aufruf: 65 Jahre nach der Befreiung des KZ Sachsenhausen, aufgerufen durch das Vermächtnis der Überlebenden und herausgefordert durch alltäglichen Rassismus demonstrieren wir in Oranienburg öffentlich für: Gleiche Würde und gleiches Recht!
Das Foto zeigt Mitglieder von Bürgerinitiativen bei einem Treffen in Wittstock,
27. Januar 2010

Vernetzung der Initiativen gegen Rechts aus Nordwestbrandenburg

Am 27.1.2010 trafen sich auf Einladung des landesweiten Aktionsbündnisses gegen Gewalt, Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit  im Wittstocker Rathaus Vertreterinnen und Vertreter von Bündnissen und Initiativen gegen Rechts sowie engagierte Bürgerinnen und Bürger aus Nordwestbrandenburg.
Ehemalige Häftlinge des Konzentrationslagers Sachsenhausen
25. Januar 2010

Helferinnen und Helfer für ehemalige KZ-Häftlinge gesucht

Für den 65. Jahrestag der Befreiung der Konzentrationslager Sachsenhausen und Ravensbrück suchen die Gedenkstätten vom 15. bis 20. April 2010 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer für die Betreuung ehemaliger Häftlinge.
Das Zossener Haus der Demokratie brennt
25. Januar 2010

Aufruf nach dem Brand des Hauses der Demokratie

Nach dem Brand, der in der Nacht zum 23. Januar das Haus der Demokratie in Zossen zerstörte, ruft Heilgard Asmus, die Vorsitzende des Aktionsbündnisses, dazu auf, sich am 27. Januar an einer Veranstaltung der Bürgerinitiative Zossen zeigt Gesicht zu beteiligen.
Demonstrant mit Friedensfahne, 14.2.2009 in Dresden, Foto: Patrik Schulze
13. Januar 2010

Am 13. Februar 2010 in Dresden - Erinnern und Handeln

Wir laden alle Menschen ein, sich am 13. Februar 2010 unter dem Motto 13. Februar 2010 - Erinnern und Handeln an der Menschenkette Dresdner Bürgerinnen und Bürger und dem hinführenden Friedensgebet an verschiedenen Stationen der Erinnerung zu beteiligen.
Coveransicht-Detail der Publikation "Berliner Erfahrungen"
10. Januar 2010

Erfahrungen mit Rechtsextremen in kommunalen Gremien

Der Verein für Demokratische Kultur in Berlin – Initiative für urbane Demokratieentwicklung (VDK) hat Erfahrungen der Auseinandersetzung mit Rechtsextremismus in kommunalen Gremien Berlins in einem Heft zusammengefasst.