Aktuelles

Protestfahne "Berlin gegen Nazis" wegen eines Naziaufmarsches am 06.12.2008
16. April 2010

Berlin gegen Nazis

Zwei Wochen vor dem 1. Mai rufen weitere Berliner Prominente dazu auf, sich aktiv und friedlich den geplanten Neonazi-Demonstrationen entgegenzustellen. Die Staatsanwaltschaft sieht im Aufruf zu Sitzblockaden keine Straftat.
Überlebende des Massakers von Distomo an einem Grab, 1945
14. April 2010

Entschädigung für griechische Opfer der SS

Die Bundesregierung hat Klage vor dem Internationalen Gerichtshof erhoben, um die Entschädigung von Hinterbliebenen eines Massakers der SS in Griechenland zu verhindern. Mit einer Postkartenaktion wird der Kampf um Entschädigung unterstützt.
Mahnmal in der Mahn- und Gedenkstätte Sachsenhausen
14. April 2010

Erklärung zum 65. Jahrestag der Befreiung

Das Präsidium des Internationalen Sachsenhausen Komitees fordert die brandenburgische Landesregierung auf, die Sanierung und Neugestaltung der Gedenkstätte Sachsenhausen zu beschleunigen:
Budapester Holocaust-Mahnmal: Zehntausende wurden am Donauufer erschossen
13. April 2010

Tagung: Rechtspopulismus in Mittelosteuropa

Die rechtsextreme Partei Jobbik hat bei den ungarischen Parlamentswahlen 16,7 Prozent der Stimmen erhalten, und in anderen Ländern Mittelosteuropas gibt es ähnliche Entwicklungen. Diese werden bei einer Tagung am 4. Mai in Potsdam diskutiert.
1946: Ein Gewerkschafter entfernt das Hakenkreuz vom Gewerkschaftshaus Hamburg
13. April 2010

Schülerwettbewerb zur Geschichte des 2. Mai 1933

Am 2. Mai 2010 jährt sich die Zerschlagung der Gewerkschaften durch die Nazis. Am Beispiel eines Gewerkschaftshauses in der eigenen Stadt oder Region sollen die Geschehnisse recherchiert und dargestellt werden. Dafür gibt es Preise im Gesamtwert von 25.000 Euro.
Detail eines Gedenksteines für die Häftlinge des "Jugenschutzlager Uckermark"
6. April 2010

65. Jahrestag der Befreiung

Mit zahlreichen Veranstaltungen wird im April 2010 in Brandenburg an die Befreiung der Häftlinge aus den Konzentrationslagern der Nazis erinnert. Mehrere hundert Überlebende werden an den Gedenkveranstaltungen teilnehmen.
Banner des Bündnisses "1. Mai Nazifrei": http://www.1-mai-nazifrei.tk
6. April 2010

Berlinerinnen und Berliner wollen Neonazis stoppen

Ein großes Bündnis von Gewerkschaften, Parteien, Verbänden und Initiativen will eine rechtsextreme Demonstration am 1. Mai in Berlin durch massenhafte Sitzblockaden verhindern.
Das Zossener Haus der Demokratie am Tag der Eröffnung am 12.9.2009
29. März 2010

Zossen: Ein neues Haus der Demokratie

Der Verein Bildung und Aufklärung Zossen und die Bürgerinitiative Zossen zeigt Gesicht haben ein Gebäude gefunden, in dem ein neues Haus der Demokratie entstehen soll. Der bisherige Treffpunkt war durch einen Brandanschlag am 23. Januar zerstört worden.