Aktuelles

Der Hauptbahnhof in Eberswalde
3. Juni 2010

Eberswalde: "Kein Zoll den Neonazis"

Die Unterstützung für die Aktionen des Bündnisses Brandenburg Nazifrei wächst. Der Bürgermeister, Landtags- und Bundestagsabgeordnete, der Hochschulpräsident und Vertreter der großen Verbände fordern dazu auf, am Samstag Gesicht gegen Nazis zu zeigen.
Neonazi-Aufmarsch in Berlin, 2009
2. Juni 2010

Neonazis des sexuellen Missbrauchs verdächtig

Zwei Rechtsextreme werden des sexuellen Missbrauchs beschuldigt. Die Tatverdächtigen kommen aus dem Küstriner Vorland, wo Neonazis am 10. Juli zum Thema sexueller Missbrauch aufmarschieren wollen.
Artikel 1 des Grundgesetzes
1. Juni 2010

Für Gesetze ohne "Rasse"

Das Deutsche Institut für Menschenrechte empfiehlt, dem Begriff "Rasse" aus Gesetzen zu streichen. Bei einer Fachtagung des Moses Mendelssohn Zentrums wird darüber diskutiert, was dies in Brandenburg bedeuten würde.
Jubelnde Demonstrantinnen und Demonstranten nach einer Sitzblockade in Bernau
31. Mai 2010

Erfolgreicher Protest in Bernau

Mit einer friedlichen Sitzblockade haben etwa 500 Bürgerinnen und Bürger am Samstag in Bernau einen rechtsextremen Aufmarsch verhindert. Etwa 100 angereiste Neonazis mussten ihre Demonstration absagen.
"Nazis raus", mit Fingerfarben gemalt bei der F.E.T.E.-Fete 2009
28. Mai 2010

Neonazis sind in Eberswalde nicht willkommen

Am 5. Juni wollen Neonazis in Eberswalde demonstrieren. Das aber wollen sich viele Bürgerinnen und Bürger gerade an diesem Tag keinesfalls bieten lassen. Denn Eberswalde erwartet Gäste zum Stadtfest und zum Tag der Offenen Tür der Fachhochschule.
Protest von Anwohnerinnen und Anwohnern gegen Neonazis, Hamburg 2008
26. Mai 2010

Massive Proteste gegen Neonazis in Bernau

Unter dem Motto "Brandenburg Nazifrei" wollen sich Bürgerinnen und Bürger am kommenden Samstag, den 29. Mai, einem rechtsextremen Aufmarsch am Bahnhof in Bernau in den Weg stellen.
Profilbild der Gruppe Kein Facebook für Nazis - NPD-Seite löschen!
14. Mai 2010

Massenprotest bei Facebook gegen die NPD

Innerhalb einer Woche sind über 160.000 Menschen der Gruppe "Kein Facebook für Nazis - NPD-Seite löschen" beigetreten. Die Nutzerinnen und Nutzer wollen durch massenhafte Löschanträge die Facebook-Betreiber dazu bringen, die NPD-Seite abzuschalten.
Das brennende Haus der Demokratie in Zossen, 23.1.2010
14. Mai 2010

Akademie der Künste: Brennpunkt Zossen

Die Berliner Akademie der Künste lädt am 26. Mai zu einer Benefizveranstaltung zugunsten des Zossener Haus der Demokratie ein. Nach einem rechtsextremen Brandanschlag will die Bürgerinitiative Zossen zeigt Gesicht einen neuen Treffpunkt aufbauen.