Aktuelles

23. Oktober 2015

Bis 30. November bewerben: Franz-Bobzien-Preis

Im April 2016 wird anlässlich des 71. Jahrestages der Befreiung des Konzentrationslagers Sachsenhausen zum vierten Mal der Franz-Bobzien-Preis vergeben. Bis zum 30. November 2015 können Bewerbungen eingereicht werden.
Syrische Flüchtlinge weiter aufnehmen!
28. September 2015

Syrische Flüchtlinge weiter aufnehmen!

Das Aktionsbündnis fordert die Landesregierung auf, das Landesaufnahmeprogramm sofort zu verlängern. Der Landtag hat die Weiterführung des am 30.9. auslaufenden Programms beschlossen, aber Innenminister Schröter sieht „rechtliche Probleme“.
Ausstellung am Waldfriedhof Halbe
24. September 2015

Eine notwendige Kritik der Ausstellung am Waldfriedhof Halbe

70 Jahre nach dem  Kriegsende wurde im April dieses Jahres eine Ausstellung an der größten Kriegsgräberstätte in Deutschland eröffnet. Um die inhaltliche Ausrichtung gab es Streit. Ein kritisches Resumee der Diskussion.
Aktiv werden gegen Rassismus!
25. August 2015

Brandanschlag in Nauen als vorläufiger Höhepunkt einer rassistischen Kampagne

Die Bedrohung durch die rassistische Kampagne in Brandenburg wird immer ernster. In Nauen brannte in der Nacht von Montag auf Dienstag eine geplante Notunterkunft für Flüchtlinge.
Kinos machen mobil für Flüchtlinge
20. August 2015

Kinos machen mobil für Flüchtlinge

Zahlreiche Kinos in Brandenburg und Berlin beteiligen sich an der Aktion „Neue Nachbarn“ und zeigen ab sofort Filmspots, in denen Flüchtlinge zu Wort kommen. Über Flüchtlinge wird derzeit viel geredet, geschrieben und geurteilt. In den „Neue Nachbarn“-Spots wird die Perspektive umgedreht. Flüchtlinge erzählen von sich, ihrer Realität und ihren Träumen. Die kurzen Spots transportieren eine simple, aber wichtige Botschaft: Die Menschen, die dieser Tage nach Deutschland kommen, haben ganz ähnliche Bedürfnisse, Träume und Talente wie wir. Es sind unsere „Neuen Nachbarn“.
Neuer Fonds und Schulungen für Willkommensinitiativen
18. Juli 2015

Förderfonds und Schulungen für Willkommensinis

Für ehrenamtliche Willkommensinitiativen wird es in Brandenburg finanzielle Mittel und Fortbildungsangebote geben. Dies wurde bei einem Treffen von Engagierten mit Sozialministerin Diana Golze zugesagt.
Emil Wendland, 1992 von Rechten in Neuruppin ermordet
11. Juli 2015

Doppelt so viele Todesopfer

In Brandenburg sind seit 1990 sehr viel mehr Menschen durch rechte Gewalt ums Leben gekommen, als bisher offiziell angenommen wurde. Dies ist das Ergebnis einer Studie des Moses Mendelssohn Zentrums (MMZ) in Potsdam.
Kinosommer "Schöner leben ohne Nazis!"
3. Juni 2015

Ein Kinosommer gegen Nazis

Open Air und mit bester Laune wird in diesem Sommer ein mobiles Kino durch das Land Brandenburg touren. In zehn Städten werden Filme gezeigt, die sich gegen Neonazis und Rassismus wenden. Ergänzend gibt es ein buntes Begleitprogramm.