Aufruf nach dem Brand des Hauses der Demokratie

Montag, 25. Januar 2010
Das Zossener Haus der Demokratie brennt

Nach dem Brand, der in der Nacht zum 23. Januar das Haus der Demokratie in Zossen zerstörte, ruft Heilgard Asmus, die Vorsitzende des Aktionsbündnisses, dazu auf, sich am 27. Januar an einer Veranstaltung der Bürgerinitiative Zossen zeigt Gesicht zu beteiligen.

Um 18.00 Uhr wird auf dem Marktplatz in Zossen der Opfer des Nationalsozialismus gedacht. »Erinnern wir uns an die Verpflichtung, in unserem Handeln für die Menschenrechte einzutreten und sie gegen die Verächter der Demokratie, die sich immer wieder in Zossen zeigen, zu verteidigen«, schreibt Heilgard Asmus in ihrem Aufruf.

Gedenkveranstaltung am Internationalen Holocaustgedenktag
27.01.2010, 18.00 Uhr, Marktplatz, 15806 Zossen

Zossen: Wir zeigen Gesicht

Der Brand des Hauses der Demokratie ist ein schwerer Schlag. Arbeits- und Baumaterial und die erste Ausstattung sind vernichtet. Viele Zossener Bürgerinnen und Bürger haben sich in diesem Haus engagiert. Sie haben zu einer demokratischen Kultur beigetragen und sich durch Drohungen Rechtsextremer nicht davon abhalten lassen. Die inhaltliche Arbeit, Ideen und Mut sind durch das Feuer nicht vernichtet worden.

Die Bürgerinitiative Zossen zeigt Gesicht wurde gegründet, nachdem Neonazis im vergangenen Jahr in Zossen am Internationalen Holocaustgedenktag eine Demonstration veranstalteten. Trotz des Brandes wird die Bürgerinitiative an diesem Mittwoch, den 27. Januar 2010 um 18.00 Uhr auf dem Marktplatz der Opfer des Nationalsozialismus gedenken.

Im Namen des Aktionsbündnisses gegen Gewalt, Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit, dem auch Zossen zeigt Gesicht angehört, rufe ich Sie auf:

Erinnern wir uns am Mittwoch um 18.00 Uhr gemeinsam in Zossen an die Verbrechen der Nationalsozialismus. Erinnern wir uns an die Verpflichtung, in unserem Handeln für die Menschenrechte einzutreten und sie gegen die Verächter der Demokratie, die sich immer wieder in Zossen zeigen, zu verteidigen. Zeigen Sie Gesicht.

25. Januar 2010
Heilgard Asmus
Vorsitzende