Stolpersteine in Brandenburg

 

Mit Stolpersteinen erinnern Bürgerinnen und Bürger in Gemeinden an Opfer des Nationalsozialismus. Die Steine des Künstlers Gunter Demnig werden vor dem Haus, in dem die Opfer zuletzt wohnten, in den Gehweg eingelassen. Etwa 27.000 Stolpersteine wurden bis Anfang 2011 in fast 600 deutschen Kommunen und in zehn europäischen Ländern verlegt.

Stolpersteine-Karte

Auf der Karte finden Sie jeweils die genaue Lage, ein Foto und die Inschrift aller bekannten Stolpersteine im Land Brandenburg. Die eingekreisten Zahlen geben die Anzahl der in einem Kartenausschnitt eingetragenen Stolpersteine an. Sie können darauf klicken, um Informationen zu einzelnen Stolpersteinen zu erhalten, oder Sie können den Kartenausschnitt vergrößern, indem Sie auf das Plus-Zeichen in der Navigation oben links in der Karte klicken. Durch Klicken auf die Pfeilzeichen können Sie den Kartenausschnitt verschieben.

Sie können sich auch eine alphabetische Liste der verzeichneten Stolpersteine ansehen.

Von einem Teil der Stolpersteine in Brandenburg fehlen noch Fotos, zum Teil auch weitere Angaben. Helfen Sie bitte mit, diese zu vervollständigen, und senden Sie uns Fotos. Eine Liste der fehlenden Fotos und Angaben über Stolpersteine können Sie hier herunterladen.

Wie organisiere ich eine Stolpersteinverlegung?

Wenn Sie in Ihrer Gemeinde selbst eine Verlegung von Stolpersteinen initiieren wollen, können Sie in diesem Praxistipp Informationen über das Projekt, alle praktischen Schritte sowie Ansprechpartner finden. mehr...